MoorWissen - Infoplattform zum Thema Moor und Klimaschutz

Natürliche Moore bieten wertvolle Lebensräume für spezialisierte Tier- und Pflanzenarten und haben eine herausragende Bedeutung für den Klimaschutz. Gleichzeitig sind Moore stark durch ihre Nutzung geprägt. Moore, als komplexes Ökosysteme, funktionieren nur durch das Zusammenspiel von Vegetation, Wasser und Torf. Der Schutz der Moore und die Idee, Moore nachhaltig, d.h. unter nassen Bedingungen, zu nutzen, liegen uns am Herzen. MoorWissen ist eine Wissensplattform des Greifswald Moor Centrum rund um diese Themen.

Moore

Paludikultur

Rohrkolbenanbau in
den Niederlanden


Paludikultur ist die land- und forstwirtschaftliche Nutzung nas­ser Hoch- und Niedermoore. Dazu zählt z.B. der Anbau von Schilf für Dachreet oder die energetische Verwertung, die Nutzung als Baustoff oder der Anbau von Torfmoosen als Torfersatz.

Paludikultur bietet eine Nutzungsalternative für Moorstandorte die bisher entwässert land- und forstwirtschaftlich genutzt werden und dabei hohe Umweltschäden verursachen. Durch die Anhebung des Wasserstandes in Flur werden diese Umweltschäden stark reduziert werden. Die Fortführung der Nutzung mit angepassten Pflanzen, Nutztieren und angepasster Erntetechnik